Research output

Chapter (in Edited Book) ()

Abschließender Vergleich des EU-Projekts

Citation
Hucklesby A, Beyens K, Boone M, Dunkel F & Graham H (2017) Abschließender Vergleich des EU-Projekts. In: Dünkel F, Thiele C, Treig J (ed.). Elektronische Überwachung von Straffälligen im europäischen Vergleich – Bestandsaufnahme und Perspektiven. Schriften zum Strafvollzug, Jugendstrafrecht und zur Kriminologie, 63, Mönchengladbach, Germany: Forum Verlag Godesberg GmbH, pp. 247-274.

Abstract
Fünf europäische Rechtssysteme nahmen am Forschungsprojekt zur elektronischen Überwachung (EÜ) teil: Belgien, England und Wales, Deutschland, die Niederlande und Schottland. Neben der begleitenden Beobachtung aller für den EÜ-Prozess relevanten Aspekte (insgesamt über eine Dauer von 75 Tagen) wurden in diesen fünf Ländern ausführliche Literaturanalysen, sowie 190 Interviews mit Entscheidungsträgern und Praktikern, die im EÜ-Prozess involviert sind, durchgeführt. Bei übergreifender Betrachtung aller fünf Rechtssysteme zeigt sich, dass Electronic Monitoring in jeder Phase des Strafprozesses eingesetzt wird; für die einzelnen Rechtssysteme an sich gilt dies indes nicht. In allen Rechtssystemen werden aber zumindest mehrere EÜ-Modelle praktiziert. Zunächst wird deutlich, dass in allen Rechtssystemen Radiofrequenz (RF)-Technik zum Einsatz kommt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist Schottland das einzige Rechtssystem, das nicht von GPS-Technologie Gebrauch macht – obgleich dies hier bereits in Erwägung gezogen wurde. EÜ wird in allen Rechtssystemen regelmäßig mit Bewährungsaufsicht verknüpft, allerdings kann es in Belgien, England und Schottland auch als alleinstehende Maßnahme verhängt werden.

Keywords
elektronischen Überwachung; electronic monitoring; tagging; surveillance; criminology; criminal justice; law; probation; comparative research

StatusPublished
EditorDünkel F, Thiele C, Treig J
AuthorsHucklesby Anthea, Beyens Kristel, Boone Miranda, Dunkel Frieder, Graham Hannah
Title of seriesSchriften zum Strafvollzug, Jugendstrafrecht und zur Kriminologie
Number in series63
Publication date05/2017
URLhttps://www.amazon.de/…ds=9783942865784
PublisherForum Verlag Godesberg GmbH
Place of publicationMönchengladbach, Germany
ISSN of series 0949-8354
ISBN 978-3-942865-78-4
LanguageGerman
© University of Stirling FK9 4LA Scotland UK • Telephone +44 1786 473171 • Scottish Charity No SC011159
My Portal